27.02.2013

(KINDER)KÜCHE

Meine Tante und ich, wir können uns schwer für Kinderkram begeistern. Eine Puppenküche fehlte noch zu unserem Glück :) Nach einiger Recherche bei Catherine (großartige Sammlung!) habe ich mich für das Vorbild von Frau Mima entschieden – so wunderbar schlicht, realisierbar (dank Papa) und offen für Details! Danke, Indre, dass du diese Idee mit uns geteilt hast, es hat prima geklappt und sich im Spieltest bereits bewährt!





Die Torte wurde von einer Freundin "gebacken", die anderen Süßigkeiten (Lollies, Eis am Stiel, Macarons (Julie!!!)  und Petits Fours) habe ich nach der Anregung aus einer Zeitschrift einer anderen Freundin frei genäht. Hach, spielen ist schön ... ich geh mal Kaffeekochen (so eine kleine Spiel-Espressomaschine wäre auch noch toll ...)!





Kommentare:

  1. sehr schön geworden dein kulinarisches kinderparadies! die macarons! und kompliment an papa (handwerklich begabte männer sind gold wert). schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  2. och, die macarons sind wortwörtlichsüß :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ist die schön!
    So eine muss hier auch bald (wieder) her! So eine moderne, einen ollen Holzherd hatten wir schon.
    Wunderbar!
    Liebste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde, jeder "gute sohn" sollte sich mit einer küche beschäftigen :) du zauberst da bestimmt etwas feines, wenn es soweit ist!

      Löschen
  4. hier würde ich auch gerne den kochlöffel schwingen, oder einfach nur hinsetzen und mit den knursprigen macarons mich verwöhnen lassen. lg, éva

    AntwortenLöschen
  5. oh ka, die macarons!!! ich will auch so eine spielküche :)

    AntwortenLöschen
  6. schön! unsere ist leider schon eine Weile auf dem Speicher… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist so schade, dass alles immer nur für eine bestimmte zeit bleibt ... aber immerhin hat man die zeit dann genießen dürfen :)

      Löschen
  7. Hätte ich meinen Kindern so liebevolle Dinge für die Spielküche gezaubert, hätten sie vielleicht auch damit gespielt. *seufz*

    Herzliche Grüße
    Daniela von zweimalB.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    wie immer absolut wunderbar. Besonders die Sushi und Häppchen, auch die Macerons. Einfach fantaschtischt, ich hätte als Kind auch gerne so eine Küche gehabt :)

    Gruß Uli

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich! Wir wollen mitspielen! Warum kann man so eine Kinderküche als Erwaxener nicht einfach nur zum Haben haben?
    Liebste Grüße von den Franzinellis!
    PS: Der Link zu Spielküchensammlung ist übrigens klasse!

    AntwortenLöschen
  10. uhhh die macarons
    aus meinen fingern wanderten vor einiger zeit welche aus fimo für den kleinen laden vom geschwister kind.. :)
    die aus stoff sind natürlich der knaller..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hatte auch über fimo und salzmehlteig (dass ich den nochmal "rauskrame" hätte ich auch nicht geahnt) nachgedacht, aber stoff geht auch beim herumwerfen nicht so schnell kaputt (ich erinnere nur an den koch aus der muppet show, ähnlichkeiten sind in der vorgehensweise manchmal vorhanden ... smörrebröd, smörrebröd ...). zuckerstangen aus fimo habe ich aber auch schon mal gemacht und die werden dann vielleicht in der weihnachtszeit nochmal produziert :)

      Löschen
  11. OH! AUch von mir ein: OOOH die Macarons!!!
    Ich mag die ja nicht so gern essen, aber umso mehr anschauen.
    Verrätst du woher die Nähvorlage stammt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... zu den macarons, ich weiß nicht, wie die zeitschrift hieß, irgendeine land... in klein. für die macarons gab es auch keine direkte anleitung, nur ein bild. ich habe stoff ausgesucht, den ich passend fand (zb leinen), kreise aus dem stoff (4 stück) und aus vlieswatte (2 stück), auf links zusammengenäht (den vlies auch schon mit festgenäht, damit er nicht verrutscht), umgedreht und die öffnung per hand zugenäht, damit mit man die naht nicht sieht. dann die drei teile (zweimal wattierten stoff und einmal dicken filz, auch als kreis) ebenfalls per hand zusammengenäht. fertig :)

      Löschen
  12. Ach Katrin, das ist ja herrlich. Und die schönste Einladung zu Kaffee und Kuchen. Die Macarons und die Törtchen mit der Kirsche drauf.
    Glücklich schätzen kann sich Dein Sohn.

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was für feine Ladendinge. Die Macarons haben mein Herz auf Anhieb erobert.

    Herzlichst
    I.

    AntwortenLöschen
  14. Da will man sofort noch mal Kind sein. So schön schlicht und dennoch "kindlich verspielt". Wunderschön!
    Liebste Grüße von inga

    AntwortenLöschen
  15. Hey,

    HipHop Künstler ProvySuflayy veröffentlicht "A Star Brite Burnin 'die erste Single aus seinem neuen Album!

    Schauen Sie sich die Videos jetzt auf YouTube!
    http://www.youtube.com/watch?v=X06H7IVEbAY

    Gehen Sie jetzt kaufen bei iTunes und anderen Online-Händlern für nur $ 0,99 Cent!
    iTunes-Link: http://bit.ly/1ex3cbq

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !