19.06.2011

. . . N E K T A R I N E . . .


Damit ihr nicht langsam das Gefühl bekommt, ich hätte nur ein Buch fürs Sonntagssüß, kommt heute mal ein Rezept aus der aktuellen Living at home. Diese frischen Sommerfarben haben mich einfach angelacht und die Kombination aus Mohn, Mandeln und Nektarinen klang verheißungsvoll – und hat die Erwartungen erfüllt!


Da die Teigmenge für eine kleine Springform gedacht ist, habe ich direkt die doppelte Menge genommen und das Ganze in einer eckigen Form gebacken (geht dann zwar nicht so hoch auf, ist aber transportabler und "liegt" besser in der (Kinder)Hand). Joghurt und Nektarinen habe ich seperat gelassen, die kommen nachher erst kurz vor dem Servieren dazu, sonst sieht es wohl nicht mehr schön aus (und auch hier, die Kinder mögens es ja meistens lieber pur) ... nur fürs Foto durfte sich schon mal ein Stück rausputzen. 


Der Kuchen wird nach dem Backen getränkt, daher ist er auch sehr saftig. Da ich das Probestück zum Frühstück schon kosten durfte (zumindest einen Haps, der Rest war zu schnell weg ...), kann ich das Rezept auch geschmacklich empfehlen :) 


So, und während ich nachher Kaffee koche und den Kuchen der Familie offiziell präsentiere, freue ich mich schon in Gedanken auf eure Leckereien und bin gespannt, wer diesmal mit dabei ist!! 

Kommentare:

  1. Mmmmh sieht wirklich extrem saftig und lecker aus! Und Nektarine im Kuchen ist genau mein Fall :-) Ich bin heut auch endlich mal wieder dabei - womit, verrate ich aber erst nachher...

    AntwortenLöschen
  2. Boah... sieht der lecker aus... beim Betrachten des letzten Fotos, läuft mir ja richtig das Wasser im Mund zusammen! ;-)

    Schönen Sonntag und liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht unglaublich lecker und saftig aus! Das Rezept hat mich in der Zeitschrift auch sehr angesprochen - schön, dass Du es getestet hast und es gut schmeckt :-). Mal sehen, was es nachher bei mir Süßes gibt.

    AntwortenLöschen
  4. Die Rezepte fand ich diesmal auch toll.

    Bei mir gab es heute klassisches Soulfood - French Toast

    http://lunchforone.wordpress.com/2011/06/19/wochenendgenuss-french-toast/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus :)

    Ich bin diesmal auch wieder dabei: http://www.corrisande.co.cc/?p=742

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns gibt es heute 'nur' ein sonntagssüßes Getränk: http://mirisjahrbuch.blogspot.com/2011/06/lemon.html

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Juhu!!! Endlich hab ich´s auch mal geschfft, dabei zu sein!!!

    http://titatoni.blogspot.com/2011/06/sonntagssue-quarkballchen.html


    Dein Kuchen sieht exorbitant lecker aus - ich mag´s ja gerne, wenn der Kuchen sehr saftig (lieber noch: matschig) ist!!!

    Liebe Grüsse und einen süssen Sonntag,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  8. Erdbeerkuchen für eine bessere Stimmung!

    http://fraeulein-ordnung.blogspot.com/2011/06/sonntagssuer-erdbeerkuchen.html

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  9. Oh toll - den habe ich auch schon ins Auge gefasst! Mohn und Obst ist einfach eine tolle Kombination...

    Bei uns gibt es heute schnell gezauberte Nutella-Muffins:

    http://kleinefluchten.blogspot.com/2011/06/urlaubsvorbereitung-ii-meets-sonntagssu.html

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin heute auch zum ersten Mal dabei. Bei mir gab es Rhabarberkuchen.

    http://www.strickenkochen.de/?p=133

    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie toll, den hatte ich auch schon mit einem Eselsohr markiert :) Sieht wirklich toll und saftig aus. Bei mir gab es heute auch was süßes, das aber erst morgen verraten werden darf. Aber: Legga :)
    Schönen Sonntag Dir!
    Jeanny

    AntwortenLöschen
  12. Mohn und Nektarinen hatte ich, glaub ich noch nie zusammen - hört sich aber lecker an und sieht auch so aus.

    Zufälligerweise bin ich heute gleich zweimal mit "sonntagssüß" vertreten. Einmal auf meinem eigenen Blog: http://oh-mimmi.blogspot.com/ (Mangotarte) und einmal mit einem Gastbeitrag bei Fee: http://feeistmeinname.blogspot.com/ (Erdbeermacarones)

    Christel

    AntwortenLöschen
  13. So, hier isses: http://retromeetsvintage.blogspot.com/2011/06/ein-sauerliches-sonntagssu.html
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht toll aus! Ich hatte mir beim durchblättern der Living at Home schon eine mentale Notiz gemacht, denn ich liebe Mohn! Gut, dass du das schon mal vortestest :)

    meins ist hier:
    http://naehgestoeber.de/sonntagssus-rhabarber-himbeer-crumble/

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch riesengroßer Mohnfan und könnt jetzt sofort ein Stückchen von deinem Kuchen verdrücken - trotz eigenem Sonntaggsüß, und zwar hier: http://bezaubert-leben.blogspot.com/2011/06/sonntagssu-woche-23.html

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  16. Natürlich bin ich auch wieder mit dabei. Diesmal wird's grün für Frau Roth:

    http://www.cafeschoenleben.de/schoenesleben/?p=428

    Es grüßt alle Sonntagssüßen

    Martin

    AntwortenLöschen
  17. oh, mohn - damit kriegste mich :) toll toll toll. trüffeltarte liegt hier auf dem teller. liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Ach, das hört sich nach einer tollen Kombi an! Mohn gibts bei uns ganz selten, weil ich die einzige bin, die ihn isst...

    Ich bin noch immer im Erdbeerfieber und habe Erdbeerknödel gemacht:
    http://www.orangenmond.at/blog/2011/06/19/erdbeerknodel/

    Liebe Grüße,
    Janneke

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht unglaublich lecker aus! Die Kombination von Mohn, Joghurt und Nektarinen muss ich mir unbedingt merken...

    Ich habe mich heute an einem Cranberry-Shortbread (http://thebestsmellers.blogspot.com/2011/06/cranberry-shortbread.html) versucht, dazu gab's einen schönen Lady Grey Tee...passend zum Schmuddelwetter!

    Liebe Grüsse,

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  20. Mmh, die habe ich auch, wird also nachgemacht!
    Bei mir gibt's heute Eis!
    Liebe Grüße,
    Juli
    http://kirschenkind.wordpress.com/2011/06/19/rezept-der-woche-kw-242011-initiative-sonntagssus/

    AntwortenLöschen
  21. Grandios siehts aus!!!! Deine Bilder sind sehr sehr schön. Bei uns gabs Marmorkuchen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. So, jetzt isse auch soweit. Hier mein Mmmmmh-Crumble: http://kompromisslostoll.wordpress.com/2011/06/19/wer-braucht-denn-bitte-kuchen-wenn-man-streusel-haben-kann/

    AntwortenLöschen
  23. Bei Schneeschafs gab es heute Keksääääääääääääää!

    http://schneeschaf.blogspot.com/

    Die Kombi für deinen Kuchen klingt aber auch superlecker! Ich glaube, die werde ich auch mal testen.

    AntwortenLöschen
  24. Darf man Zeitschriften nur wegen eines einziges interessanten Rezepts kaufen? Ich bin gerade stark in Versuchung, so lecker klingen die Nektarine und ihre Begleiter! ;-))

    Aus meiner Backstube gibt es heute etwas gegen mieses Regenwetter: Banane, Schokolade und Walnüsse, alles in einem Kuchen. Himmlisch.
    http://katharinakochtsichumdiewelt.blogspot.com/2011/06/walnuss-bananen-kuchen-mit.html
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Oh ja oh ja...die Rezepte in der aktuellen Living at Home sind soooooooooooooo verlockend...*hmmmmmm*
    Und hier kommt Froilein Suses "sonnntagssüß": http://froileinsuse.blogspot.com/2011/06/was-sonst.html
    ...eine klassische Erdbeertorte mit Keksboden ;o)))))

    Liebste Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Organisatorin dieses Sonntags!
    Es ist an der Zeit, DANKE zu sagen für die so freundliche Aufnahme inmitten der sonntäglichen Zuckerbäckerinnen. Die Idee ist toll und eure Ausführung noch mehr! Und was mich angeht: Nachdem ich die Initiative zunächst aus der Ferne "beobachtet" habe, bin ich nun ganz angestichelt und inspiriert und kann kaum erwarten, dass wieder Wochenende ist :-)
    Es gibt so viel zu entdecken und miteinander zu vermengen...
    Dir und deinen beiden Initiativdamen sowie allen süßen Vertreterinnen wünsche ich eine wunderbare neue Woche.
    Liebste Grüße von Anja.

    AntwortenLöschen
  27. Ja, lecker ... das wollte ich auch unbedingt mal ausprobieren. Schön, dass du es vorgetestet hast :-)))
    Bei uns gab´s Kirschen mit Käsekuchen.
    Meld mich die Woche und freu mich :-), dass die Karten so schnell angekommen sind. DANKE auch an dich.

    AntwortenLöschen
  28. Wir haben am Freitag auch die ersten Nektarinen in diesem Jahr gegessen - leider haben sie sich gar nicht gut vom Kern gelöst und waren noch zu hart... Das Sonntagssüß gabs mit Marillen: http://herzekleid.blogspot.com/2011/06/marillen.html

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  29. deine nektarinen-mohn-leckerei sieht allzu köstlich aus!
    wegen dauerregens sind heute meine aushäusigen sonntagssüßigkeiten alle ins wasser gefallen. schade, vielleicht nächstesmal wieder!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  30. soviel gutes süßes! auch hier ein kirsch-sonntagssüß-glück.

    liebe grüße!
    klaudia

    AntwortenLöschen
  31. Oh, mit Mohn könntest du den Nichtmann verzücken :)
    Hier gab's natürlich auch was Süßes heute - quasi vorab schon mal :)

    Mail kommt auch gleich!

    AntwortenLöschen
  32. Die Living at Home habe ich mir auch wegen genau den Nektarinen und Pfirsich-Rezepten gekauft! :-)

    Ich bin diese Woche auch wieder dabei, mit einer köstlichen Johannisbeertarte: http://schoenertagnoch.blogspot.com/2011/06/kostliche-johannisbeertarte.html

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  33. Wow, da hat aber heute bei vielen der Ofen geglüht... Toll!!! Deine Nektarinen-Mohn-Schnitten sehen aber extrem saftig aus, das mag ich...! Bei uns gab es heute Lemoncurd-Schnitten. Schau hier:
    http://elbmari-elbmari.blogspot.com/2011/06/haste-kinder-brauchste-zitronenkuchen.html
    Sonnige Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  34. Das wäre scheinbar mal wieder ein Grund diese Zeitschrift zu kaufen... ich liebe Mohn und Nektarinen und natürlich Mandeln!!!
    Bei uns gab es heute schlichte Schokotäfelchen... aber auch lecker :-)

    Einen ganz lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  35. Dein Kuchen hätte mir gestern mit Sicherheit 1.000 mal besser geschmeckt als mein Kindereis.
    Ich war also auch wieder dabei:
    http://robotiliebt.blogspot.com/2011/06/roboti-liebt-selbstgemachtes-eis.html
    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  36. Das erste mal auch von mir ein Sonntagssüß:

    http://annesammenmaerchen.blogspot.com/2011/06/alles-schmarrn.html#comments

    Liebste Grüße,
    Anne.

    AntwortenLöschen
  37. Wir waren unterwegs, deswegen gab es bei mir diesmal nicht gebacken, sondern gekauftes. Neben der obliagtorischen Schokolade, MUSS man bei einem Besuch in Belgien unbedingt diese hier essen:

    http://www.karamelo.de/2011/06/20/belgische-waffeln

    AntwortenLöschen
  38. Das ist eine zauberhafte Augenfreude hier bei euch! So viele interessante Frauen und himmlisches Süß an einer virtuellen Tafel. Was für eine schöne Idee. Nächste Woche werde ich auch auftischen - versprochen!

    AntwortenLöschen
  39. liebe katrin,
    da hab ich doch glatt vergessen, dass ich mein sonntagssüß schon am freitag hatte!! du findest es hier:
    http://manoswelt.blogspot.com/2011/06/regen-flohmarkt-und-freitagliches-so-su.html
    vielleicht kommt es ja noch mit zu pinterest!?
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  40. Dein Kuchen sieht fantastisch saftig aus! Ich bin endlich wieder mal dabei, diesmal mit einem fremdgebackenen roten Klassiker, aber immer wieder gut! Das Rezept ist trotzdem dabei! LG missboulette

    http://missboulette.wordpress.com/2011/06/20/sommerlieblinge/

    AntwortenLöschen
  41. Der sieht aber wirklich wahnsinn aus! Ich bin demnaechst auch wieder dabei.. bei mir ist immer das Problem ein Foto zu machen bevor das Kuechle aufgegessen ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  42. Hier sind jetzt Sabberflecken auf dem Schreibtisch, ich weiß auch nicht woher die getropft kamen ;-)

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !