15.10.2012

BUNTES

Meine persönliche Farbskala reicht von Blaugrau bis Graubraun, ein paar Streifen Weiß und Dunkelblau, einige Tupfer Rot. Sehr dezent. Manchmal auch ein wenig Gelb. Und Schwarz.

(Wie sieht eure Farbskala aus?)

Aber nie Bunt. Obwohl ich ab und zu in Wohnzeitschriften neidvoll auf wilde Einrichtungen schaue, kunterbunt und vollgestellt und dabei so wohlig kuschelig – da komme ich mir doch sehr nordisch kühl und aufgeräumt vor. Aber leben könnte ich "in Bunt" nicht.

Doch im Kinderzimmer darf es ruhig etwas farbenfroher sein und so ist dort vor einiger Zeit Pippi auf vielfältige Weise eingezogen und mit ihr ein Hauch Villa Kunterbunt :) Als Plakat, zum Knuddeln und auf einer Postkarte, die ich lange vor dem Gedanken an eigene Kinder in Schweden gekauft habe, und als Pippi zum Knuddeln ... ich glaube, das Punktekissen würde ihr auch gefallen!







HejHej :)

Kommentare:

  1. Oh, ich mag die Pippipuppe (das tippt sich sehr merkwürdig ;-) merke ich gerade).
    Wulfhilds Zimmer ist auch auf bestem Wege, bunt zu werden. Sobald Papas Sachen alle erfolgreich verdrängt sind...

    AntwortenLöschen
  2. dein unverwechselbarer stempelstrich bringt farbe in mein leben - dabei liebe ich es ja durch und durch grau und schwarz und so :) (das sind übrigens die punkte in abwandlung, die ich noch suche!)

    AntwortenLöschen
  3. Das Pippi-Poster gefällt mir sehr. Da werd ich hier schon fast ein bisschen neidisch ;) Schön, so ein liebevoll gestaltetes Kinderzimmer zu sehen. Liebe Grüße, A-L

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Pippi-Poster/Postkarte sind wirklich klasse! Diese Art Drucktechnik ist sicher kein Zufall;-) LG Susan

    AntwortenLöschen
  5. Die Puppe ist so schön! Ist die selbsgemacht oder selbstgekauft? Wir lesen gerade wieder Astrid Lindgren vor, sind also gerade voll im Thema :).
    Auch das Poster würde gut hier ins Zimmer passen, zumal meine Tochter rothaarig und sommersprossig ist und mit zwei Zöpfen wie die Pippi aussieht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Das Punktekissen ist super, da würde ich mich auch sofort drauf stürzen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Im Kinderzimmer wird es automatisch bunt :-)
    Aber sonst mag ich es auch lieber,
    wenn es nicht zu bunt ist.
    Meine Farbskala variiert je nach Zimmer.
    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. bei mir gibt es farbunterschiede bei was mag ich anziehen und was trägt meine wohnung. farben liebe ich einige, sind es aber immer ganz besondere töne und nuancen die mich anziehen. es ist meißtens glück 'meinen farbton' zu treffen. liebste grüße s.

    AntwortenLöschen
  9. die puppe habe ich bei www.julchen-puppen.de anfertigen lassen. es gab dort mal so eine ähnliche, ich habe mir dann noch einen anderen körper dazu ausgesucht. sie ist genauso geworden wie erhofft und wirklich gut verarbeitet! kann ich nur empfehlen ...

    und das kissen gibt es übrigens beim schweden ... wer auch ein bisschen villa kunterbunt zuhause haben möchte :)

    AntwortenLöschen
  10. Hach das Pippi Plakat gefällt mir gut! Ich finde im Kinderzimmer kann es ruhig bunt sein. Beim Rest der Wohnung merke ich das meine bunten 70iger Jahre Sachen nach und nach reduziert werden und ein paar orange Farbtupfer übrigbleiben.
    Der Rest reduziert sich auf ein paar Farben.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. ich habe sie geliebt. und auch tjorven, madita und ida.

    auch ich habe gerade eine phase, in der ich immer mehr und mehr farben aus der wohnung verbanne. das tut gut. das gibt ruhe. und ist nicht kühl, katrin.

    AntwortenLöschen
  12. Här kommer kommentaren från Maren….lalalalala…*hihi*…
    …ja, die Pippi, die passt gut ins Kinderzimmer…und macht so frôhlich…Hier ist es ja auch eher unbunt…ausser im Kinderzimmer ;)…
    …enne ich war grad bei Hemnet…lauter Pippi-Villen begucken ;O)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  13. Das Plakat ist toll! (die Puppe auch... und das Kissen! Hinter dem bin ich auch her - leider war es letztens ausverkauft...)

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !