18.02.2011

* B Ü C H E R K O F F E R *

Heute mal wieder einer unserer ewigen Favoriten (hab ich eigentlich nur Favoriten? naja, zumindest die, die ich hier vorstelle :): Kasimir. Entdeckt vor einigen Jahren mit dem Großen, bin ich immer noch ganz angetan, weil Kasimir so liebenswert ist und man bei den Büchern tatsächlich noch was lernt. Jedes Buch beschäftigt sich mit einem Thema, zum Beispiel Anstreichen, Nähen, Fahrrad reparieren ... oder eben Pflanzen, passend zum Frühling (da ist es wieder, das Sehnsuchtswort):




Kasimir und Frippe pflanzen weiße Bohnen, beobachten wie sie wachsen und lassen sie sich am Ende schmecken :)




Zum Schluß gibt es im Buch immer noch eine Seite mit kurzer Information, hier zu den Bohnenarten.



*
We read and love: Kasimir!

Kommentare:

  1. Ach ja, vor Jahren habe ich das Buch mit meiner damaligen Biberklasse gelesen, Bohnen in großen, selbst bemalten Töpfen gesetzt und gezogen, und als diese hinter den großen Westfenstern Blattläuse bekamen, haben wir auch noch eine Marienkäferzucht aufgemacht. Was war Schule früher doch schön, als der Pisafluch noch nicht auf ihr lastete und Kinder nicht nur abfragbares Wissen sammeln konnten! Ich werde alt, ich werde wehmütig. Ich werde mir die Zeit für diese Buch mit allem Drumherum nehmen, wenn meine 2-Monate- alte Enkelin so weit ist...
    Viel Spaß mit Kasimir und dem richtigen Leben!
    Astridka, Nähoma aus Köln

    AntwortenLöschen
  2. Kasimir ist aber auch wirklich bezaubernd, kein Wunder, dass es ein Favorit ist ;-). LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich 100e von Kinderbüchern zu Hause im Regal stehen hab (auch berufsbedingt), ist dort Kasimir nicht zu finden. Aber vielleicht demnächst ;-) Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Weisst du was, ich warte Freitags tatsächlich schon auf deinen "Bücherkoffer", du fotografierst das so toll und es sind immer richtige Schätzchen!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir (Pizzagefüllt) Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja richtig wundervoll illustriert aus! Steht jetzt auf der Merkliste für den Neffen, danke!

    AntwortenLöschen
  6. liebe astridka, das klingt großartig ... ja, ich denke auch oft, was könnte die kindheit heute schön sein ... und ich bin froh, für den großen eine (grund)schule gefunden zu haben, wo gerade diese sachen noch wichtig sind. wie auch schon auf dem blog gezeigt, machen die dort wunderbare projekte mit den kindern! vielleicht sollte ich das bohnenpflanzen (und marienkäferzüchten) auch mal vorschlagen :)

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !