21.04.2011

° ° ° B E E R E N G E S C H M A C K


Gestern noch in Berlin – heute laden wir nach Hause ein! Laa Berry und lilla Lingon – die "Beeren" tauschen sich aus! Das Sortiment unserer Shops passt wunderbar zusammen und da wir unsere Produkte lieben, stellen wir sie auch gerne vor. Ab jetzt gibt es jeden zweiten Donnerstag hier einen feinen Beitrag von laa Berry. Und damit ihr wisst, wer da eigentlich hinter steckt, kommt hier ein kurzes Interview:


Was ist laa Berry?

Ein Baby- & Kindermode-Onlineshop der unseren Spieltrieb und unser Umweltbewusstsein mit der Freude an individuellem Design und Qualität kombiniert. Bei laa Berry findet ihr eine feine Auswahl, die genau das bietet: verspielte und lebensfrohe ebenso wie schicke Designs, gepaart mit sinnvoll durchdachten und/oder einfach nur schönen Schnitten. Die große Bedeutung von Biobaumwolle für laa Berry liegt dabei auf der Hand, da der Anbau dieser nicht nur für die Umwelt und die Haut unserer Kinder gut ist.
 
Wer steckt dahinter?

Eine Grafikdesignerin mit einer Vorliebe für skandinavisches Design & Bauhaus, ein viel zu neugieriger Biologe, mit einem ausgeprägten Umweltbewusstsein & Wissensdurst. Für unsere Tochter sind wir Klettergerüste mit Fütterungsauftrag. Füreinander Motivationsspritze, Ankerpunkt und Spaßfaktor. Andere Menschen sehen uns wahrscheinlich als neugierige Informationsjunkies.
 
(meine (Katrins) aktuelle Farvoriten aus dem Shop! Natürlich blau-rot, klar gestreift :)
 
Woher kommt der Name?
 
Der Name "laa Berry" entstand schon fast auf klassische Weise. Als wir uns bei einem Glas Rotwein zusammensetzten um einen Namen für unseren Shop zu finden, grübelten und grübelten wir, aber irgendwie schmeckte der Rotwein besser als unsere Ideen. Doch glücklicherweise hatte Diana eine Eingebung: "Berry". Damit wollen wir auf die frechen Früchtchen, die unser aller Kinder meistens sind, anspielen. Zum Zeitpunkt der Namensschöpfung sagte unsere Tochter ständig "laa laa" und wir fanden das so niedlich, wir konnten gar nicht anders als das "laa" in unseren Namen einzubauen. "laa Berry" steht bei uns für die spielerische, fantasievolle & oftmals freche Art unserer Kinder die Welt zu sehen und sich in ihr zu bewegen. Und das versuchen wir auch auf laaberry.de auszuleben.
 
 
Nach einem Jahr ... würdet ihr so ein Projekt nochmal starten?

Was ist das für eine Frage? Nach über 1000 Stunden Arbeit, vielen malträtierte Nerven und unzähligen Ups & Downs ... Natürlich! Wir haben durch laa Berry viel gelernt und tun es noch. Wir sind dankbar über jeden einzelnen unserer Kunden und würden das sehr vermissen. 
 
 
Wo soll's hingehen? Was ist euer Traum?

Der Beerenbaum soll wachsen. In erster Linie arbeiten wir momentan daran den Shop an sich zu verbessern und ihn im zweiten Schritt für den europaweiten Verkauf fit zu machen. Dann haben wir da noch so ein paar Ideen, die wir umsetzen möchten, doch die reifen besser erst noch ein bisschen in unseren Köpfen. 
 
 
Was ist dein/euer Liebling aus dem Sortiment?

Georgs Liebling: Das Wendekleid blue von "Bluebird & Honey" ist mein absoluter Favorit.

Dianas Liebling: Puh, wo fange ich an ... ich liebe so gut wie alle Produkte in unserem Shop. Viele haben wir selbst Zuhause. Momentan aber finde ich an Pauline das Kleid Fink von "we were small" großartig und für die Jungs gefallen mir die Sachen von "Gro Company" besonders.


Vielen Dank, Diana und Georg, für eure interessanten Antworten und wir freuen uns sehr auf eure Beiträge!! Und alles, was der Beerengeschmack noch so ausheckt :)

Kommentare:

  1. Eine tolle Kombination habt Ihr da mit Euren beiden Shops. Bin gespannt, wo das noch so hinführt :)

    Hihi, ich schließe mich Stephie an: die Namensfindung ist interessant.

    Liebe Grüße und schöne Osterzeit, Sindy

    AntwortenLöschen
  2. Nun aber - schau mal hier: http://amberlight-label.blogspot.com/2011/04/ostern-mit-lingonsmak.html

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !