20.05.2011

F R E U N D S C H A F T

Es geht ja gerade um, das Freundebuch ... ich hab es von der lieben Miss Herzfrisch weitergereicht bekommen (danke!!) und weil es gerade so gut passt, schreib ich gleich rein – denn eure lieben Kommentare und Gedanken haben mich sehr gerührt und ja, vielleicht muss man den Freundschaftsbegriff in dieser Zeit einfach erweitern: Freunde muss ja nicht heißen, dass man sich sieht ... ich habe das hier schon einmal mit einer Brieffreundschaft verglichen, muss aber sagen, dass ich es fast ein bißchen mehr finde, denn wir lesen ja nahezu täglich von einander und zeigen/sehen kleine Einblicken in unsere Leben. Von daher kommen hier noch ein paar Details zu mir ... (ein bißchen neugierig sind wir ja alle, oder? :)




GEBURTSTAG … November (11!)

STERNZEICHEN … Schütze

HAARFARBE … braun

AUGENFARBE … braun-grün

LIEBLINGSFARBE(N) … blaugrau, dunkelblau (auf gar keinen Fall knallblau!), vielleicht noch sonniges Gelb und manchmal wenig Rot

LIEBLINGSTIER … ich glaube, ich mag Affen. Und Elefanten. Schweine und Schafe find ich auch ganz gut ... und manche Hunde.

LIEBLINGSGERICHT … oh, es gibt Vieles, was ich mag ... Nudeln mit feinem Pesto sind immer gut, unsere selbstgemachte Pizza natürlich, aber auch Sushi und Mamas Rouladen :) 

LIEBLINGSSONG … kann man einen einzigen haben? Es gibt soviele, die ich gut finde und immer wieder höre (wobei ich es auch gut still haben kann) ... zur Zeit kommen sie auf Empfehlung vom Fräulein von Anna Depenbusch ... ich mag französische Lieder von Zaz oder Carla Bruni ... Brit-Pop angefangen bei den Beatles über Travis, James Blunt, Mando Diao und dann weiter Richtung Kings of Convenience, Sting, Cold Play, Jack Johnson, Milow ... oder ein bißchen kräftiger von den Foo Fighters oder Red Hot Chili Peppers ... darf auch klassisch werden mit Bach, Georg Winston, Ketil Bjørnstad ... oder deutsch, mit Grönemeyer ... oder Jazz, dann gerne Pat Metheny ... (so, das war ausführlich, wenn auch nicht vollständig, für alle, die schon immer mal meinen ungefähren Musikgeschmack kennen wollten)

INTERESSEN … Bücher. Grafik. Foto. Skandinavien. Papier. Fahrradfahren. Farben. Kochen. Backen. Kinder.

DAS KANN ICH BESONDERS GUT … hm ... strukturieren, glaube ich. Worte finden. Farben zusammenstellen. Klarheit schaffen. Manchmal auch Ideen haben, ein bißchen kreativ sein. Zuhören. Aber auch reden. Meistens Ruhe bewahren. Mit mir Selbstgespräche beim Radeln führen. Schnell (!) mal was Nähen, Basteln, Backen ...

WAS ICH GAR NICHT MAG … Ungeduld (auch die eigene), schlechte Laune (ja, auch da manchmal meine, wobei ich mich im positiven Denken übe), Unfreundlichkeit (ich glaub, ich bin meistens freundlich, dann wünsch ich mir von anderen auch), Orange.

BESTES ERLEBNIS … puh, ich bin bisher ganz zufrieden mit meinem Leben, da gab es einige schöne Momente ... die Kinder gehören auf jeden Fall dazu, jeden Tag aufs Neue. Und oft sind es für mich gar nicht die großen Ereignisse, sondern die kleinen Augenblicke ... 


* * * * * * * * * * * 


Und bevor ich es vergesse – man springt ja auch für Freunde ein :) Daher findet das nächste Sonntagssüß bei mir statt, denn das Fräulein ist verreist! Also, ich freue mich sehr auf zahlreiches Zuckerzeug!!

Kommentare:

  1. schön, du. wir könnten zusammen selbstgespräche führen :) biba.

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Post, danke für den kleinen Einblick!!! Und ich liebe das Stammbuchblümchen (heißt das so??)!!! Ganz viele Grüße und ich glaube, wir könnten gut zusammen Musik hören ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das Freundschaftsbuch ist echt ne toll Sache und ja, mir gefällt es, mal ein bisschen mehr über die Person hinter dem Blog zu erfahren. Für mich ist es schon immer eine Herausforderung, ohne Bild auszukommen ;)

    Schön, dass Du so ausführlich geantwortet hast. Und bei dem Punkt, dass Du meist freundlich bist, weil Du es Dir von den anderen auch so wünschst, kann ich nur ganz fett unterstreichen. So gehe ich auch durch's Leben: Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. (11!) ahhhhhhhhhh ... deine Musikrichtung finde ich super. Ich glaube wir müssen mal zusammen auf ein Konzert gehen .. ach ja und ein bisschen kreativ ... ich finde du untertreibst :-))) ...... so viele Ähnlichkeiten.

    AntwortenLöschen
  5. "Mit mir Selbstgespräche beim Radeln führen" - ich mach das immer beim Spazieren gehen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr interessanter Einblick, Du hast recht, auch, wenn man sich nicht sieht, ist man sich doch nah - das ist schön :-). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Du glaubst du magst Affen :)!? Also ich mag Affen ganz sicher.... Liebeste Grüße, Fee

    AntwortenLöschen
  8. cool, ich glaub ich kenn dich jetzt ein bissi... also ein bissi mehr als zuvor ;)

    im strukturieren biste gut? dann komm doch BITTE BITTE BITTE mal bei mir vorbei. es fehlt im kleiderschrank, im küchenschrank, in meinen unterlagen, everywhere... vor allem in meinem hirn eine struktur ;)

    dani

    AntwortenLöschen
  9. Ach, da bin ich schon so lange bei dir zu Gast..und nun weiss ich wieder ein wenig mehr :O)
    enne..apropos Affen,.da fällt mir grad was ein...liegt hier ja immer noch...ach, ich Dussel ;o)
    Schönes Wochenende...ach nee, bis zum Sonntagssüß!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  10. Ersetze November durch den goldenen Oktober, braun-grün durch grün, streiche schnell was Nähen, addiere Arroganz - et voilà, ich bin da ganz bei dir, ansonsten :)

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !