17.07.2011

. . . V A N I L L E . . .



Vanille gehört zu den absoluten Lieblingseissorten, nicht nur bei mir, sondern wenn man den Statistiken glauben darf, bei den Deutschen allgemein. Und vielleicht sogar weltweit? Vanille scheint ein universelles Glücksgefühl auszulösen ... bei mir definitiv.


Daher wurde es gestern Zeit für das erste selbstgemachte Vanilleeis! Nach einem Rezept aus Donna Hays Modern Classics (sweet) ... das heißt erst eine Vanillecreme rühren (nicht kochen, sonst gerinnen die Eier, also rühren, rühren und aufpassen!!) ... und dann, in Ermangeln einer Eismaschine (aber wie Julie schon gesagt, wer braucht Eismaschinen :), wieder rühren und rühren, so alle 40 Minuten.


Aber das Ergebnis rechtfertigt den Aufwand, es schmeckt so gut wie kein Eis zuvor ... einen Moment muss man warten, wenn man es aus dem Tiefkühler holt, dann wird man mit zartem Schmelz und köstlich süßem Vanille belohnt! Eine zweite Portion mit Walnüssen wartet noch im Schrank und wird heute zum Nachtisch serviert (die Vorfreude ist groß!) ...


... und auf den Fotos sind übrigens meine Uroma mit meiner Oma (mit den Zöpfen) und ihrer Schwester zu sehen – die damals nicht nur das Sonntagssüß zelebriert, sondern sich selbstverständlich auch fein gemacht haben!


Mehr Süß gibt es dieses Mal bei Julie!

Kommentare:

  1. Alte Aufnahmen sind irgendwie immer sehr (be)rührend und zeigen mal wieder auf, wie schnell die Zeit vergeht...

    Das Vanilleeis sieht übrigens sehr lecker aus.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für wunderbare Fotos! Vanilleeis kann man nicht schöner in Szene setzen.

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Bilder!
    ich sollte auch mal Eis selbst machen. klingt toll!

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmm, wie lecker!
    Dabei gehöre ich zu der Minderheit, die NICHT für Vanilleeis sterben würde ...
    Aber bei Deinen Bildern könnte sogar ich schwach werden!

    Liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, das sieht einfach zu lecker aus, toll!! Und dazu vielleicht ein wenig lauwarmes Apfelmus, damit kann man sich den regnerischen Tag versüßen! Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Dir! b*

    AntwortenLöschen
  6. wow, sieht das toll aus. so ganz gesamt :) am meisten liebe ich die pünktchen im eis. schwinge mich jetzt in die küche fürs süß!

    AntwortenLöschen
  7. bei mir sind grad kleine fräuleintext-küchlein im ofen - bin gespannt wie sie werden! und dein vanilleeis werd ich auch nachmachen, war bisher auch noch nie eiskonditorin, hab aber lust es auszuprobieren! ist das rezept irgendwo verzeichnet, denn das buch habe ich (noch) nicht?
    wunderschöne nostalgische fotos - die mäntelchen auf bild 2 sind ganz bezaubernd!
    lass dir heute das walnusseis gut schmecken!

    AntwortenLöschen
  8. hach die fotos (alte und deine) sind toll! und das eis erst recht, machst du mit bei der eisdiele? man will nichts anderes mehr kosten, bald gibt es schokoeis im hause mat & mi, ich bin gespannt wie das gelingt! hab einen schönen sonntag*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    es war einmal... und wird mit dir im FamilienSÜSSgenogramm immer wieder sein. Wundervoll!
    Danke für die schönen Bilder und Geschichten. Anja

    AntwortenLöschen
  10. natürlich ohne "h" - pardon, Katrin! :-) Anja

    AntwortenLöschen
  11. Vanille macht glücklich - mich jedenfalls auch. Heute nicht als Eis, sondern in Form von Pudding, aber hauptsache Vanille :)

    Lecker sieht Dein Eis aus. Meinen ersten und letzten Versuch mit diesem Eiszauberzeug habe ich weggeschmissen - Pfui. Aber wie man bei Dir sieht: es geht wohl auch ohne und dann auch noch viel viel besser!

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann Dir nur zustimmen: Vanilleeis ist ein Traum! Deines sieht so wahnsinnig köstlich aus, mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Es ist toll fotografiert :-). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. schöne Fotos und Vanilleeis tönt auch sehr gut. Auch bei uns gabs dieses Wochenende Eis. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  14. Klasse - Eis ganz ohne Maschine! Und es sieht super cremig aus :)

    Ich konnte nicht an mich halten und hab nen Käsekuchen gebacken - auch schön zitronig ;)

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  15. Oh, ich hätte auch zu gern etwas -nee, mindestens drei Kugeln- von deinem lekker lekker Vanilleeis zu mir genommen...mein Süß war irgendwie...nich' ganz sooooo lekker :O)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  16. Die Fotos sind diesmal wirklich besonders schön! Nicht nur das Eis (welches extrem lecker aussieht), sondern v.a. die alten Bilder! Tolle Atmosphäre!!!

    AntwortenLöschen
  17. nein ich bin überhaupt kein Profi. Ich mache nur selten Eis, und dann teste ich irgend ein neues Rezept aus... Jedenfalls habe ich nicht viel Erfahrung. Aber nach dem Baileyseis, habe ich mir wirklich vorgenommen etwas mehr Eis zu machen, da diese ja recht einfach sind und vorallem besser als die gekauften! schönen tag

    AntwortenLöschen
  18. MMhhhh, selbst gemachtes Vanille-Eis! Würde ich jetzt sofort als spätes Frühstück eine Portion nehmen... ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Ich brauch auch nur an Vanille zu schnuppern und bin schon glücklich ;-)) Wunderbar, wie du die tollen alten Fotos in Szene gesetzt hast... Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Oooohh! Vielleicht auch mal ein Vanilleeis machen und einen herben Schokoladenkuchen warm dazu... Dein Bild ist gepinnt, als wunderschöne Erinnerung daran, mal Vanilleeis selbst zu machen!
    Grüße
    NIke

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !