02.05.2011

F E R T I G !


und nicht nur fast! Die KINDERstrickjacke ist pünktlich zum Osterfest fertig geworden und nach dem die vom Knirps strategisch günstig unter dem Herd versteckten Knöpfe auch wiedergefunden wurden, stand einer öffentlichen Präsentation nichts mehr im Wege (außer, dass es SO WARM war und eine wollene Strickjacke, nun ja, sagen wir nicht ganz so passte, aber es gab ja auch schon wieder kühlere Tage!):


Mein Fazit: nochmal mach ich so ein Projekt nicht, auch wenn ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Ich strick nicht langsam, aber das hat mir dann doch für so nebenher zu lang gedauert. Und noch ein Tipp, FALLS jemand diese Strickjacke aus der Brigitte ebenfalls in Angriff nehmen möchte: die Arme sind zu lang und etwas zu weit im Verhältnis zum Rest. Klar, kann man umkrempeln, aber wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich die Jacke in paar Zentimeter länger gestrickt, dann könnte das Kind sie auch länger tragen (ich überlege schon, ob ich nicht im Herbst einfach noch ein bißchen Bördchen dranstricke ... ist vielleicht nicht optisch perfekt, aber bevor sie dann zu kurz und wenig getragen aussortiert werden muss, geht das vielleicht auch ... ich schau mal. Erstmal passt sie ja :)!


Ach, und die 11 hat sich wie immer neu gemischt ... ich wünsche  euch allen einen herrlichen Mai!

Kommentare:

  1. sieht toll aus, wirklich, so viel Geduld hätte ich nicht .. wäre schade, wenn sie nur so kurz getragen wird

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  2. Knöpfe unterm Herd verstecken, unpraktisch aber lustig!

    AntwortenLöschen
  3. wasn a bördchen!?!? sagt mir nichts. egal, die strickjacke ist super! ich bewunder dich. ich bin für sowas echt zu faul. und ich kann ja nicht mal häkeln ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ist die schön geworden. Du hast echt ein Händchen für sowas. Die sieht bestimmt auch total schick aus an deinem kleinen Mann.

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke ist wunderschön geworden und ich drücke Euch die Daumen, dass sie lang getragen werden kann. Eine Borde für den Herbst find ich toll. Warum nicht? Ich bin mir sicher, dass Du eine tolle Lösung finden wirst.

    Ich klick mich gleich mal durch die 11 im Mai .. Du bist übringens bei meinen 10 dabei :)

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Toll, ich wünschte ich könnte stricken :)! Ich habe noch lebhaft den enizigen Pulli in Erinnerung, den meine Mama jemals für mich gestrickt hat :)!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde, die Jacke ist wunderschön geworden - da hat sich die Mühe gelohnt! Hoffentlich passt sie lange!

    AntwortenLöschen
  8. Die sieht ja muckelig aus! Glückwunsch von der Strickunfähigen!

    AntwortenLöschen
  9. Die sieht toll aus! Ich denke gerade an laue Sommerabende am Strand, kurze Hosen, Sand zwischen den Zehen und diese Jacke zum Drüberziehen :)

    AntwortenLöschen
  10. Das Jäckchen ist wunderschön! Und ich denke, zwei drei Zentimeter Bündchen würden sie keinesfalls entstellen :-)

    AntwortenLöschen
  11. die ist echt super toll geworden!
    ich würde auch gerne stricken können.. :)

    AntwortenLöschen
  12. Dazu `ne kurze Lederbüx, söt!

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn ist die schön!!!

    Die Farbe und das Muster, die Knöpfe dazu - einfach wunderschön!!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. das jäckchen ist so schön - wenn ich könnte, würde ich hineinschrumpfen wollen :) und heute passt sie doch ganz hervorragend ;) herzlgr.

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich so was sehe, will ich auch stricken können, am liebsten sofort! Sehr sehr schön.

    Vielen Dank fürs Mitmachen bei meiner Hab ich selbst gemacht-Blogparade!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !