11.09.2011

R H E I N I S C H E - K A F F E E T A F E L


Wenn ein Teil der eigenen Wurzeln am Niederrhein liegt, kennt man die Kombination aus süß und herzhaft zum Kaffee. So gibt es sonntags bei Oma immer auch "Schnittchen" oder "Bütterken", wie sie bei uns heißen, zum Kuchen dazu!


Und ehrlich, ich liebe diese Zusammenstellung. Ich denke, einigen von euch geht es auch so – kaum hat man etwas Süßes gegessen, bekommt man Hunger auf etwas Herzhaftes ... und dann wieder Süß ... und dann ... :) Die rheinische Kaffeetafel in ihren unzähligen regionalen Varianten hält da für jeden etwas bereit!


Bei mir sieht es so aus: Prummetaat und Appeltaat – beide mit dem unvergleichlich leckeren Hefeteig meiner Oma, Pumpernikel und Landbrot mit Schinken, grober Leberwurst, Blutwurst sowie Rosinenweißbrot mit Käse oder Quark und Pflaumenmus ...


Was gibt es heute bei euch, welche klassischen oder ungewöhnlichen Kombinationen? Ich koste gerne bei euch mit :) Hinterlasst bei mir einen Kommentar und dann decken wir hier gemeinsam eine große Kaffeetafel!

Kommentare:

  1. Die letzten Sonnenstrahlen nochmals nutzen - königliches After-Eight Eis

    http://lunchforone.wordpress.com/2011/09/11/eiszeit-konigliche-after-eight-eiscreme/

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mal jemand, der meinen Geschmack versteht!

    Ob früher in Bayern, oder jetzt in Hamburg, für seelige Schilderungen eines Kaffeeklatsches mit Kuchen und Brötchen-Käse-Punpernikel sowie Rosinenstuten mit Käse oder Leberwurst ernte ich immer nur zweifelnde, wenn nicht sogar angeekelte Blicke. Die haben halt alle keine Ahnung ...

    Einen schönen Sonntag wünsch ich Dir! Maja

    AntwortenLöschen
  3. Rosiiiienenstuten mit Käse! Die liebe ich! Und Pflaumenkuchen vom Blech sowieso! Süße Grüße*

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ja Rosinenbrot kenne ich auch mal herzhaft und mal süß belegt... Frühe Kindheitserinnerungen... ;o)
    Bei uns gibt es heute nur "Reste" vom Freitag.
    http://scraping-momo.blogspot.com/2011/09/fruhmorgentliches-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  5. Oooh wie schön, die Bütterken auf der Etagére *-*
    Ich grüße am heutigen Sonntag süß mit Kinderpflaumendatschi:

    http://skizzenblockg.blogspot.com/2011/09/i-kinderpflaumendatschi.html

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja wieder köstlich aus bei Dir!

    Ich setze heute mal auf die klassische Kombination Schoko+Nuss(+etwas Zimt).
    http://naehgestoeber.de/sonntagssus-tiroler-nusskuchen/

    süßen Sonntag noch! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Mal wieder so schöne Bilder!
    Zum Entsetzen meiner (französischen) Umwelt liebe ich alle Arten Käse mit roter Konfitüre. Solche Kombinationen gibt es in der französischen Küche zwar oft (Roquefort mit Feigen usw), aber eben zum Käsegang, nicht zum Frühstück… obwohl, angeblich steckt man in der Normandie auch sein Camembertbrot in den morgendlichen Milchkaffee… was ich nicht spontan machen würde…
    Herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ein Stück Heimat - Danke für die Erinnerung
    Lieben Gruß & schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa!!! Auch im Münsterland ist es völlig normal, Schnittchen mit auf den Kaffetisch zu stellen - zumindest war es in meiner Kindheit so ;-)

    Ich persönlich bin ja NUR mit Kuchen zufrieden zu stellen ....

    http://fraeulein-ordnung.blogspot.com/2011/09/italienisches-sonntagssu.html

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  10. Huch, die Kombination hab ich auch noch nie gesehen. Bei uns lagen Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Abendessen meistens so dicht beieinander, dass man seine Lust auf salziges recht schnell wieder bbefreiedigen konnte ;)

    Bei uns gibt´s heut eine Simplest Apple Tart.

    http://tandtandtand.blogspot.com/2011/09/simplest-apple-tart-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  11. Heute genießen wir der Jahreszeit entsprechend Pflaumenkuchen vom Blech

    http://anki-kreativ-design.blogspot.com/2011/09/diesmal-mache-ich-auch-mit.html

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Kuchen mit Bütterchen kenn ich auch. Gab es immer bei meinen Großeltern auf dem Dorf :)!

    Gegen ungewöhnliche Kombinationen habe ich auch nichts. Ich mag gerne Butterhörnchen mit Marmelade, Käse und Schinken :)!

    Ich bleib trotzdem klassisch bei Backwerk heute. Und zwar mit Törtchen zum Geburtstag meiner Mama: http://feeistmeinname.blogspot.com/2011/09/schokolade-streusel-geburtstagsgluck.html

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich speziell Deine rheinische Kaffeetafel! Bei mir gabs heute morgen französisches Flair:

    http://unterwegsinsachengenuss.blogspot.com/2011/09/madeleines.html

    Schönen Sonntag wünscht Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns gibts zum letzten mal was sommerliches, nämlich (gekaufte) Brombeertörtchen: http://frauschlueter.blogspot.com/

    Rosinenbrot ess ich übrigens am aller liebsten mit dieser Gemüse-in-Aspik-Wurst, mich kann so schnell nichts schokieren ;)

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das sieht herrlich aus! So eine Oma lob ich mir...:-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  16. Grüße aus dem Rheinland! Weck met Läwerwoosch und Kies! Oder Quark mit Rübenkraut auf Schwarzbrot! Herrrlich! Bei uns müssen Appel- und Prummetaat heute draußen bleiben für

    http://diefranzinellis.blogspot.com/2011/09/reihenweckchen.html

    Einen schönen Sonntag wünschen die Franzinellis

    AntwortenLöschen
  17. Grüsse deine Oma von mir, sie hat einen wunderschönen Appeltaat gebacken!
    Auch bei mir heute Apfelkuchen. Gravensteiner Apfelkuchen!
    http://ka-pix.blogspot.com/
    Lg ka

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katrin,
    das ist wieder einmal eine so schöne Lebensschilderung von dir. Ja, ich kenne das auch. Und mir gelüstet auch ständig nach einer Kleinigkeit hiervon und dann wieder davon. Und deine Käseschnittchen auf Rosinenstuten verschlinge ich schon mit den Augen. Ganz wunderbar!
    Bei mir gab es gestern im Rahmen einer Vernissage lauter Minis, also auch Herzhaft und Süß gemischt. Ein Süßes stelle ich hier vor: http://halbesachen.blogspot.com/2011/09/sonntagssu-11092011.html
    Sehr herzlich und lieben Dank für das Sammeln und Moderieren - Anja.

    AntwortenLöschen
  19. Kleiner Sonntagsüßbeitrag aus der ZEIT ;-)
    http://blog.zeit.de/zeitmagazin/2011/09/11/torte/

    AntwortenLöschen
  20. ich bin ja ein riesen fan von diesen kombinationen und von den abgebildeten köstlichkeiten. ein fest, wie immer :)

    AntwortenLöschen
  21. Bei mir gibt es was Ungewöhnliches, was leider nicht nach meinem Geschmack geworden ist - Honig-Ziegenfrischkäse-Eis mit Streuseln - aber hey wer nicht wagt, der nicht gewinnt. ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,
    ich bin auch wieder dabei, heute mit Schokoladentrüffeln mit Sahne!

    http://naehbastelkochtante.wordpress.com/2011/09/11/initiative-sonntagssus-schokoladentruffel-mit-sahne/

    Viele Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  23. Ich hab's heute dank unseres "kleinen" Kindes auch mal wieder geschafft... und er ist so lecker... der Kuchen!

    Liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  24. Früher gab es zu Hause (im Münsterland) samstags zur Kuchenzeit oft Rosinenbrot mit Butter.

    Bei mir gibt es heute nichts Selbstgebackenes, aber trotzdem lecker Süß:
    http://arbustini.blogspot.com/2011/09/abbracci-umarmungen.html

    Sonnige Grüße, Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  25. herzhaft-süß-perfekt!
    hier viel ausgebleichtes;) lg, nikki

    http://www.nikkibag.de/index.php/2011/09/fauler-nachmittag/

    AntwortenLöschen
  26. Nach viel zu viel Süßem geht immernoch ein Käsebrot. Immer. :-)
    Bei mir gab's ein nicht ganz gelungenes Experiment: Whoopie Pies, die mangels Willen zum Schwarzwälder Kirsch eine simple Kirschfüllung bekamen. Störrische Biester!
    http://katharinakochtsichumdiewelt.blogspot.com/2011/09/whoopie-pies-mit-kirsch-sahne-fullung.html

    AntwortenLöschen
  27. Damals fand ich das nicht so lustig, aber an der österlichen Kaffeetafel fanden mein Vater und mein Freund die hartgekochten Ostereier spannender als mein Ostersonntagssüß! Ich hate dann noch schnell Senf, Salz und Schwarzbrot dazugeholt und versuche seitdem auch immer etwas herzhaftes anzubieten.

    http://morgenschoen.blogspot.com/2011/09/mhmmmm-pflaumenkompott.html

    AntwortenLöschen
  28. Salut Katrin - coucou Mädels
    hmmm, Zwetschgen - ich liebe alles mit Zwetschgen!
    ich bin auch wieder dabei
    http://salzkorn.blogspot.com/2011/09/beeren-tortchen.html
    schönen Sonntag Micha

    AntwortenLöschen
  29. ich glaube, ich habe die untere etage fast alleine leergefegt - so gute schnittchen waren das ;) und so schön dein tafelzauber.

    AntwortenLöschen
  30. das sieht sowas von köstlich aus. Mhm sehr lecker fotografiert! Liebe grüße. Nicole

    AntwortenLöschen
  31. ich hab heute zwar nicht gebacken, hatte aber ein paar zuckersüße momente auf dem trödel und konnte die natas von gestern verschmausen ... :)
    http://hamburchbackblech.blogspot.com/2011/09/trodel-nicht-so.html

    AntwortenLöschen
  32. Das sieht ja wirklich lecker aus! Und mhm... wenn ich so darüber nachdenke ist das Herzhafte zum Süßen gar keine schlechte Idee, auch wenn ich das von zu Hause nicht kenne. Allerdings gabs bei uns auch selten Sonntags Kuchen...
    Ein Grund mehr das zu ändern! :)
    Bei uns gabs heute jedenfalls passend zum herbstlichen Wetter zimtige Kanelbullar http://until-morning.blogspot.com/2011/09/sonntagssu.html
    Alles Liebe, Jule

    AntwortenLöschen
  33. Ohhh, was für eine Tafel - wie bei meinen Eltern daheim: Früher gab es auch immer noch "Schnittchen" zur Sonntagstorte!
    Das sieht ALLES wieder superköstlich aus!

    Bei mir gibt´s wieder Küchlein in kinderfreundlichem Format:

    http://titatoni.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  34. Mmh, lecker! Ich liebe die Niederrheinische Kaffeetafel, komme ja auch aus der Gegend. Das wurde irgendwann total hip, so Mitte/Ende der 90er. Und alter Gouda mit Rosinenbrot - himmlisch!

    Hier gab es heute Pancakes mit Heidelbeeren!

    http://kirschenkind.wordpress.com/2011/09/11/rezept-der-woche-kw-362011-und-initiative-sonntagssus-pancakes/

    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  35. Bei uns gab es bei den Kindern sehr beliebte LollyCakes
    http://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/2011/09/11/lolly-cakes/
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  36. Ich finde schnittchen werden eh völlig unterschätzt... Auch in meiner Heimat an der Nordseeküste ist Rosinenbrot mit Butter und Marmelade ein gängiges "Kaffeeprogramm"... jetzt bekomm ich aber Lust auf "Abendbrotschnittchen".. sowas was einem die Mutter immer geamcht hat, denn man in ganz ganz grossen ausnahmen im Pyjama noch fernsehen durfte... Oh war das schön...
    Bei uns gabs aber heute auch was leckeres... Pflaumenkuchen... mmmhhhh...

    http://tastesheriff.com/2011/09/11/sonntagssuss-pflaumen-quark-kuchen/

    Euch noch nen schönen Restsonntag.. ich glaub bei mir gibt heute Abend Schnittchen....

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  37. Ich finde schnittchen werden eh völlig unterschätzt... Auch in meiner Heimat an der Nordseeküste ist Rosinenbrot mit Butter und Marmelade ein gängiges "Kaffeeprogramm"... jetzt bekomm ich aber Lust auf "Abendbrotschnittchen".. sowas was einem die Mutter immer geamcht hat, denn man in ganz ganz grossen ausnahmen im Pyjama noch fernsehen durfte... Oh war das schön...
    Bei uns gabs aber heute auch was leckeres... Pflaumenkuchen... mmmhhhh...

    http://tastesheriff.com/2011/09/11/sonntagssuss-pflaumen-quark-kuchen/

    Euch noch nen schönen Restsonntag.. ich glaub bei mir gibt heute Abend Schnittchen....

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  38. ... und übrigens will ich jetzt sofort welche von deinen tollen schnittchen! meine zuckerschwesta muss nach der weihnachtsbäckerei immer einen riesigen teller leber vertilgen als salzigen ausgleich. das is nich meins ... und deshalb bestelle ich schon jetzt für dezember leberwurstschnittchen bei dir! ich halte auch gürkchen parat ... :)
    süßen gruß von der s. vom blech

    AntwortenLöschen
  39. Gut das es bei uns gleich Abendbrot gibt, sonst müsste ich jetzt eine Zwischenmahlzeit einlegen! Also so viel Schwedisch kann ich auch noch nicht. Ich kann nach dem Weg fragen, mich ausweisen und ein paar Zahlen und für Tipps über Stockholm bin ich immer zu haben. Vi ses, Jan

    AntwortenLöschen
  40. Oh, das sieht ja soooo lecker aus!! Mmmmmh!

    Hier meine Muffins:
    http://pedilu.blogspot.com/2011/09/sonntagssu.html
    :.D

    AntwortenLöschen
  41. Rhababerschorle: Mein Sonntagssüß heute auswärts, mit ausführliches Trödler-Bericht und neuer Blogentdeckung.

    http://anja-piranja.blogspot.com/2011/09/trodler-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  42. Ja, und wie ich das kenne: was Süßes, was Salziges, dann wieder was Süßes, doch noch was Salziges.....
    Bei uns gabs ganz simpel Himbeeren. Ist ja fast nicht als Sonntagssüß zu werten, so simpel war das. Aber eben auch so gut!
    http://herzekleid.blogspot.com/2011/09/himbeeren.html
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  43. Eine sehr gute Mischung!

    Liebe Grüße
    Anja

    sonntagsüß hier: http://naehkitz.blogspot.com/2011/09/heute-wieder-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  44. Heute bin ich leider nicht dabei... aber nächste Woche bestimmt wieder. :-) Lecker lecker, was ich da vorhin schon gesehen habe. ;-)

    Noch einen schönen Rest-Sonntag und liebe Grüße,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  45. Von meinem Sonntagssüß profitieren morgen die Kollegen, nicht schlecht, oder? Apfel-Birnen-Kuchen mit Kardamom. Und Hindernissen: http://charlottenblog.blogspot.com/2011/09/abgelenkt-vergessen-wichtig.html

    Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
  46. Eine skandinavische Hochzeitstorte mit 587 Bildern. Such' Dir eins aus. ;)

    Eine tolle nächste Woche,
    Dani

    http://klitzeklein.wordpress.com/2011/09/11/also-wenn-ich-irgendwann-einmal-auf-einer-skandinavischen-hochzeit-eingeladen-ware/

    AntwortenLöschen
  47. Deine Bütterchen sind ganz nach meinem Geschmack. Auch bei uns gibt es eine Scheibe Käse nach dem Kuchenstück :)

    Heute war ich faul und habe mein Sonntagssüß beim wunderbaren Café Hüftgold gekauft:
    http://annesammenmaerchen.blogspot.com/2011/09/kuscheltag.html#comments

    Liebe Grüße vom Sofa an dich. :)

    AntwortenLöschen
  48. Endlich, endlich, bin auch ich nach einer kleinen Sommerpause wieder mit dabei und freu mich sehr!

    Vielen Dank fürs Sammeln, die Initiative greift ja richtig um sich. Das ist toll. Man kann auf den Boards vor Inspiration ja gar nicht mehr entscheiden, was man als nächsten Nachbacken soll. :)

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  49. Ganz klassisch: Milchreis
    http://twinklinstar.wordpress.com/2011/09/11/sonntagssuss/

    AntwortenLöschen
  50. ganz klassisch gab es heute einen rosinenstuten :)
    http://blog.ofdoom.de/?p=654

    AntwortenLöschen
  51. Ich reihe mich hier mal völlig neu ein *wink*, weil ich die Initiative toll finde... zuckersüß!
    Mein heutiges Highlight war eine Zitronentorte
    http://kalimera-hellas.blogspot.com/2011/09/friede-freude-sonntagstorte.html

    AntwortenLöschen
  52. Bei uns gibt's heute etwas völlig unspektakuläres, das sich total einfach herstellen lässt: Nutella und Sahne gemischt gibt eine göttliche Creme, die perfekt zu Zwetschgen passt. Mein sonntagssüß-Beitrag: Nutellasahne mit Zwetschgen.

    AntwortenLöschen
  53. Nachdem mein Urlaub leider schon wieder vorbei ist, gibt's dafür jedoch wieder ein Sonntagssüß:

    http://www.cafeschoenleben.de/schoenesleben/?p=626

    und zwar einen Streuselkuchen für Herrn Tiefensee.

    Viele streuslige Grüße

    Martin

    AntwortenLöschen
  54. Ja wirklich, ich kenn das auch noch von den Großeltern. Erst Kuchen und dann gleich im Anschluß das Käsebrot... Herrlich!!
    Ich hab heute auch fremdgeschlemmt bei der Familie, und es gab ebenso Apfel und Pflaume. Schau hier die norddeutsche Kaffeetafel:

    http://elbmari-elbmari.blogspot.com/2011/09/glutenfreies-herbstgeback.html

    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  55. Passend zur "Rheinischen Kaffeetafel" gab es bei uns heute eine Grillasch Torte! Nein, keine Gulasch und auch keine GrillARSCH Torte :).

    http://frollein-pfau.blogspot.com/2011/09/initiative-sonntagssu.html

    Wer im Rheinland wohnt, kennt vermutlich diese kalte, süße Leckerei.

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  56. Bei mir gab es Cupcake in a Jar - und zwar eben auf dem Sofa, beim Tatort!
    Dörthe
    http://zackenschere.blogspot.com/2011/09/cupcake-in-jar-iniative-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  57. Huhu, also ich komme auch aus dem Norden und bei uns gab es auch immer nach der Torte Schmalzbrot und Käsebrote.
    In der Schwalm, wo ich jetzt zu Hause bin, freut man sich nach der üppigen Kaffeetafel über ein Stück Bauernbrot mit Schwälmer "Stracke" einer Mettwurst die teilweise noch Hausgemacht ist.

    Mein Beitrag ist heute ausnahmslos Süß und Schokoladig.
    Schoko-Rolo-Cupcakes:
    http://www.faden-reich.de/backrezepte/sonntagssuess-mit-besuch-schokoladen-rolo-cupcakes/

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  58. Hab mich auch ins Zeug gelegt und mein erstes Sonntagssüß gezaubert: http://meinlykkelig.blogspot.com/2011/09/bye-bye-sommer-kuchen.html

    Einen feinen Start in die Woche, Rike

    AntwortenLöschen
  59. Spätes Süß aus Korsika: http://kompromisslostoll.wordpress.com/2011/09/12/korsische-kastanienwalder-sus-und-salzig/

    Lieben Gruß und auch von mir einen super Wochenstart :-)

    Marlene

    AntwortenLöschen
  60. Bei uns gab's Apfel-Mandel-Buttermilch-Muffins mit Äpfeln aus dem eigenen Garten. Eine schöne Woche, lg viola

    http://mykikabu.blogspot.com/2011/09/apfel-mandel-buttermilch-muffins.html

    AntwortenLöschen
  61. So eine Kaffeetafel wäre was für meine Schwester, die befällt sofort nach dem Kuchenverzehr immer Hunger auf Wurst und Senf oder Saure Gurken.

    Wir hatten heute eine sonntagssüß-Gastbeitrag:
    http://siebenhundertsachen.wordpress.com/2011/09/12/sonntagssus-apfel-schokokuchen-mit-walnussen/

    AntwortenLöschen
  62. haha, solche Kombis kenn ich auch von meiner Oma :D

    Und hier gab es gestern Luntalate:
    http://gruenefreunde.blogspot.com/2011/09/sonntagssu-noch-mehr-luntalate.html

    AntwortenLöschen
  63. Da wäre ich gerne Gast auf dieser Kaffeetafel!
    Ich war dieses Mal auch wieder mit dabei: http://robotiliebt.blogspot.com/2011/09/roboti-liebt-das-geburtstagssu.html

    AntwortenLöschen
  64. Bei mir gab es gestern Apfelkuchen mit Marzipan-Mandel-Haube.

    http://gutentag.info/blog/?p=5172

    AntwortenLöschen
  65. Die Haube war auch wirklich lecker. Fast schon das beste am ganzen Kuchen :D Bei Pinterest wird irgendwie kein Foto meines Kuchens angezeigt. Kannst du da mal nachsehen? :)

    AntwortenLöschen
  66. Bei uns gibt es immer auch Schinkenschnittchen. Für LaMama und die Tante, die die Schwester der LaMama ist. Der Apfel fiel nicht weit vom Stamm, denn rate mal, was Oma gerne aß?

    AntwortenLöschen

H E R Z L I C H - W I L L K O M M E N !